Reißeck: Baumstamm bohrt sich in Ferienhaus

Slide background
Holzarbeiten - Symbolbild

06 Aug 12:12 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bei Schlägerungsarbeiten einer Salzburger Firma in der Gemeinde Reißeck kam den Arbeitern am Nachmittag des 05.08. eine ca. 20 Meter lange geästete Fichte aus und rutschte etwa 200 Meter auf dem feuchten Untergrund talwärts. Dort durchstieß der Baumstamm die hölzerne Außenwand eines Ferienhauses und kam etwa vier bis fünf Meter eindringend im Wohnzimmer des o.a. Objektes zum Stillstand. Zu dieser Zeit befand sich keine Person im Ferienhaus. Der Baumstamm wurde von der Freiwillige Feuerwehr Penk mit neun Mann aus dem Haus entfernt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg