Hard: Badeunfall mit tödlichem Ausgang - Identität noch nicht geklärt

Slide background
Symbolbild
© FreePhotos, pixabay.com
10 Aug 20:56 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 09.08.2020 um 20.36 Uhr nahmen Passanten wahr, wie ein bislang unbekannter Mann in Hard von der Slipanlage kommend in Richtung Mitte des Binnenbeckens schwamm. Die Passanten nahmen zudem wahr, dass der Mann alleine vor Ort war und auch alleine ins Wasser stieg. Ca. 20 m vom Ufer entfernt habe der Mann offensichtlich Probleme bekommen und sei untergegangen. Während sich ein 26-jähriger Augenzeuge ins Wasser begab um nach dem untergegangenen Schwimmer zu suchen, setzten die andere Personen einen Notruf ab. Wasserrettung, Feuerwehr und Polizei leiteten unverzüglich eine Suchaktion ein. Nachdem die erste Suche durch ABC-Schwimmer erfolglos verlief, wurden mehrere Taucher eingesetzt. Erst nach längerer Suche konnte der leblose Körper des Schwimmers um 00.41 Uhr in einer Tiefe von ca. 2,5 m von einem Einsatztaucher im dichten Seegras aufgefunden und geborgen werden. Hinweise auf Fremdverschulden konnten bislang keine festgestellt werden. Zur Klärung der näheren Umstände wurde eine Obduktion angeordnet.

Die Identität des ca. 25-35 Jahre alten Mann ist bislang noch ungeklärt.

Update der Polizei:

Die Person konnte inzwischen einwandfrei identifiziert werden. Es handelt sich um einen 34-jährigen, in Hard wohnhaften slowakischen Staatsangehörigen. Die Obduktion, welche am 10.08.2020 stattfand, ergab Ertrinken als Todesursache. Ein toxikologisches Gutachten steht noch aus. Hinweise auf Fremdverschulden konnten keine festgestellt werden.


Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg