Bad Mitterndorf: Auffahrunfall mit vier Autos

Slide background
Autounfall - Symbolbild

20 Okt 09:51 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Dienstagnachmittag, 19. Oktober 2021, kam es zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Dabei wurden drei Personen leicht verletzt.

Gegen 14:50 Uhr war eine 72-Jährige aus dem Bezirk Liezen mit ihrem Pkw auf der B 145 in Tauplitz in Fahrtrichtung Bad Mitterndorf unterwegs. Da sie nach links abbiegen wollte und Gegenverkehr war, hielt sie ihr Fahrzeug an. Zwei nachkommende Pkw-Lenker, ein 29-Jähriger und dahinter eine 23-Jährige, beide aus dem Bezirk Liezen, hielten ihre Fahrzeuge an. Eine nachkommende 49-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Liezen bemerkte dies zu spät und fuhr auf die Kolonne auf. Dabei wurden der 29-Jährige, die 23-Jährige und die 49-Jährige leicht verletzt. Sie wurden nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Bad Aussee eingeliefert.

Die 72-Jährige blieb unverletzt.

Ein mit den Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Es entstand erheblicher Sachschaden.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: