Villach: Arbeitsunfall - Mit Handschuh in Säge gezogen

Slide background
Rettung - Symbolbild
© regionews.at
08 Aug 16:14 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 48-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach Land führte am 07.08.2020 um 13:30 Uhr in einer Firma in Arnoldstein, Bezirk Villach Land, Arbeiten an einer Eisensäge durch. Zu diesem Zeitpunkt trug er hierfür Arbeitshandschuhe. Laut seinen Angaben wollte er während dem Sägen Eisenspäne entfernen. Dabei wurde der Handschuh in die Säge gezogen. Er erlitt dadurch eine Schnittverletzung an der rechten Hand. Ein Kollege leistete Erste Hilfe und verständigte die Rettung. Diese brachte ihn in das Landeskrankenhaus Villach. Bei den Erhebungen konnte kein Fremdverschulden festgestellt werden.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg