Spittal an der Drau: Alpinunfall beim Abstieg vom Großglockner

Slide background
Seilbergung - Symbolbild

08 Aug 19:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Beim Abstieg vom Großglockner rutschte am 08.08., mittags, ein 47-jähriger Bergsteiger aus Salzburg im Bereich Meletzkigrat, Gemeinde Heiligenblut, Bezirk Spittal an der Drau, trotz Steigeisen auf einer schneebedeckten Flanke aus eigenem Verschulden aus.
Anschließend stieß der Mann nach ca. 10 m im schneefreien Bereich gegen einen Stein und zog sich dabei eine schwere Fußverletzung zu.
Sein Begleiter blieb unverletzt.
Der 47-Jährige wurde nach der Erstversorgung von der Besatzung des Rettungshubschraubers C 7 mit einem Seil geborgen und in das BKH Lienz gebracht.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg