Seekirchen: Alkolenker musste nach Verkehrskontrolle den Führerschein abgeben

Slide background
Alkohol am Steuer - Symbolbild
© benjaminnolte, fotolia.com
20 Sep 11:32 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am Nachmittag des 19.09.2020 wurde auf der Seekirchner Landesstraße L238 im Zuge von Verkehrskontrollen ein 53-jähriger PKW-Lenker aus dem Flachgau von Polizeibeamten wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung angehalten. Im Zuge einer durchgeführten Alkoholkontrolle wurde ein Messwert von 1,24 Promille ermittelt.
Der Führerschein wurde an Ort und Stelle vorläufig sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Der Lenker wird bei der Behörde angezeigt.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp