Lieboch: A2 - Auffahrunfall

Slide background
Foto: Unfall Feuerwehr Rettung / RegionewsSG / Symbolbild
28 Sep 16:57 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagvormittag, 28. September 2020, kam es nach einer seitlichen Kollision zweier Fahrzeuge zu einem Auffahrunfall. Dabei wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Kurz nach 08.45 Uhr kam es im Baustellenbereich auf der A2 Höhe Autobahnauffahrt Lieboch (Fahrtrichtung Wien) aus bislang ungeklärter Ursache zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Kastenwagen eines 57-Jährigen aus dem Bezirk Deutschlandsberg und einem Kleinbus, gelenkt von einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz. In Folge dessen fuhr ein unmittelbar nachkommender Lkw-Lenker (23) aus der Ukraine auf das Heck des 57-Jährigen auf.

Die beiden erstgenannten bzw. seitlich kollidierten Fahrzeuglenker sowie der ebenso aus dem Bezirk Leibnitz stammenden Beifahrer (23) des 19-Jährigen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Die beiden jungen Südsteirer wurden vom Roten Kreuz Lieboch ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert. Den 57-Jährigen brachten die Rettungskräfte ins Landeskrankenhaus Deutschlandsberg. Der ukrainische Lkw-Lenker blieb unverletzt. Die beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Die Unfallstelle war für die Dauer des Einsatzes bis etwa 11.00 Uhr nur einspurig passierbar, weshalb sich ein Stau in der Länge von etwa zwei Kilometern bildete. Hinweise auf eine Alkoholisierung konnten nicht erhoben werden.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als: