Sankt Martin im Sulmtal: 8 Feuerwehren bei Brand eines Strohlagers

Slide background
Feuer - Symbolbild
© Beeki, pixabay.com
23 Jän 17:28 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

Samstagvormittag, 21. Jänner 2021, kam es vermutlich durch Schnittarbeiten zu einem Brand in einem Wirtschaftsgebäude. Verletzt wurde niemand.

Gegen 11:10 Uhr war der 41-jährige Landwirt im Wirtschaftsgebäude mit Strohschnittarbeiten mit einer traktobetriebenen Strohmühle beschäftigt. Vermutlich durch Hitzeentwicklung wurde im Bereich des gehäckselten Strohes ein Brand verursacht, der sich in kurzer Zeit auf das gesamte Gebäude ausbreitete.
Bei den Löscharbeiten waren Einsatzkräfte von acht Feuerwehren mit 13 Fahrzeugen beteiligt. Das Wirtschaftsgebäude wurde schwer beschädigt. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Genaue Ermittlungen zur Brandursache unter Beiziehung eines Brandsachverständigen werden durchgeführt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: