Vorarlberg: 78 Projektanträge bewilligt, viele Zugriffe auf Website

Slide background
78 Projektanträge bewilligt, viele Zugriffe auf Website ::
Foto: VLK, M. Rhomberg
Slide background
78 Projektanträge bewilligt, viele Zugriffe auf Website ::
Foto: VLK, P. Säly
03 Aug 14:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Neue Förderinitativen „Kultur im Jetzt“ der Plattform Kultur und Tourismus sehr gut angenommen

Bregenz (VLK) – Die Ende Mai von der Plattform Kultur und Tourismus als Kooperation zwischen der Kulturabteilung des Landes Vorarlberg und Vorarlberg Tourismus gemeinsam gestartete, landesweite Förderinitative „Kultur im Jetzt“ zieht eine erfreuliche Zwischenbilanz: Förderungen für 78 Projektanträge sind zugesagt, die Website als Service-Center verzeichnet regen Zugriff und im Kalender sind über 250 Veranstaltungen eingetragen. „Diese Innitaitive leistet wertvolle Vernetzungsarbeit“, betont Landesstathalterin Barbara Schöbi-Fink.

Bereits seit elf Jahren, seit Ende 2019 unter der Leitung von Isabella Natter-Spets, bringt die Plattform Kultur und Tourismus erfolgreich Kunst- und Kulturschaffende mit GastgeberInnen und TouristikerInnen zusammen und nutzt Synergien. Vor dem Hintergrund Corona-bedingter Absagen zahlreicher kultureller Veranstaltungen wurde im Frühjahr die Förderinitiative „Kultur im Jetzt“ ins Leben gerufen, um kulturelle Aktivitäten wieder neu aufleben zu lassen.

Kultur machen? Ja und wie

„In schwierigen Zeiten ist Zusammenhalten wichtiger denn je. Die Kooperation ‚Kultur im Jetzt‘ vernetzt beispielhaft und zukunftsweisend Kulturschaffende und GastgeberInnen, Destinationsvertretungen und die Gemeinden als Veranstalter“, erklärt Landesstatthalterin Schöbi-Fink. Zentrales Instrument der Initiative ist die Website https://kulturimjetzt.at, die Antworten auf die Frage „Kultur machen? Ja und wie.“ gibt und entsprechend regen Zugriff verzeichnet. Kompakt, übersichtlich und auf aktuellem Stand, was Bestimmungen und Verordnungen betrifft, sind Informationen zusammengestellt, die die Organisation von Corona-konformen Kulturveranstaltungen erleichtern – von Rechtsgrundlagen, über Equipment-Verleih bis hin zum Veranstaltungskalender.

Formatideen und Kontaktbörse

Formatvorschläge wie das „Vorarlberger Kulturpicknick“ bieten Inspiration für kleine, feine Events an besonderen Orten zwischen See und Berg für Heimische und Gäste mit hochwertigen Darbietungen von Vorarlberger Kunst- und Kulturschaffenden. Eigens designte Picknick-Decken made in Vorarlberg, Picknick-Proviant mit lokalen Produkten oder das Registrierungssystem zur Nachverfolgung der Infektionskette sind nur einige der angebotenen und bedarfsgerecht buchbaren Leistungen. Zu den weiteren Formatideen auf der Website zählen der Cycle Cinema Club, ein mit Muskelkraft der ZuschauerInnen auf zu Stromgeneratoren umgebauten Fahrrädern betriebenes Open Air-Kino, Morgengymnastik für die Sinne oder Crescendo-Wanderungen, die Kulturerlebnis, Kulinarik und Bewegung verbinden.


Die Frage, wie man als kooperationswilliger Kulturschaffender zu gleichgesinnten GastgeberInnen kommt oder umgekehrt, beantwortet die ständig wachsende Kontaktbörse auf der „Kultur im Jetzt“-Website. Dieser Service liefert wertvolle Informationen auch für die Zeit nach Corona.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg