Salzburg: 72 Orte sind heuer Teil der Bauernherbstfamilie

Slide background
-Draußen im Bauerngartl – bunter Genuss, magische Vielfalt- lautet das Motto im Salzburger Bauernherbst 2021: (v.l.) Leo Bauernberger (Geschäftsführer SLTG), Heidi Huber (Bäuerin am Mühlhof in Bad Hofgastein), Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Eveline Bimminger (Projektleiterin Bauernherbst, SLTG) und Julian Scharfetter (Juniorchef der Weitmoser Betriebe in Bad Hofgastein).
Foto: SalzburgerLand Tourismus
11 Aug 04:00 2021 von Redaktion Salzburg Print This Article

„Draußen im Bauerngartl“ / Fokus auf kleine Veranstaltungen

(HP) Unter dem Motto „Draußen im Bauerngartl – bunter Genuss, magische Vielfalt“ wird in wenigen Tagen der 26. Salzburger Bauernherbst eingeläutet. Nachdem im Vorjahr covidbedingt nur ein Teil des Jubiläumsprogramms stattgefunden hat, wird das Fest zum Vierteljahrhundert auch dieses Jahr noch mitgefeiert. Unter den geltenden Schutzmaßnahmen sorgen kleine, aber feine Veranstaltungen in 72 teilnehmenden Gemeinden für eine abwechslungsreiche und stimmungsvolle „fünfte Jahreszeit“ zwischen 21. August und 31. Oktober.

„Der Zusammenhalt in unserem Land zeigt sich in schönen Momenten, in gemeinsamen Traditionen und in der Brauchtumspflege, in der Zusammenarbeit von Tourismus und Landwirt