Rankweil: 5 Feuerwehren, 160 Feuerwehrmänner und Frauen bei Brand im Einsatz

Slide background
Foto: Feuer Brand / Wohnung / pixabay / Symbolbild / malo1991
13 Sep 18:44 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In den frühen Morgenstunden des 13. September kam es aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Brand in Rankweil, bei dem das betroffene Objekt gänzlich zerstört wurde. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der zwischen einem Club- und Wohnhaus angrenzenden Holzstadel bereits in Vollbrand. Die Bewohner des Wohnhauses wurden von einem Passanten, welcher den Brand entdeckt hatte, über den Brand informiert. Im angrenzenden Clubhaus waren zum Zeitpunkt des Brandausbruches keine Personen anwesend. Das Wohnhaus ist nicht mehr bewohnbar. Eine Notwohnung für die im Wohnhaus wohnhafte Familie, wird von Seiten der Gemeinde Rankweil zur Verfügung gestellt. Weitere Erhebungen zur Klärung der Brandursache sind derzeit im Gange. Die L50 Walgaustraße wurde für die Dauer des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt.
Der Einsatz wurde mit 25 Fahrzeuge, der FFW Rankweil, Feldkirch-Stadt, Meiningen, Göfis, Zwischenwasser mit insgesamt 160 Mann, 2 Rettungsfahrzeugen mit 5 Mann, 4 Fahrzeugen der Bundespolizei Rankweil, Sulz und Frastanz und 2 Fahrzeugen der Sicherheitswache Rankweil mit 14 Beamten bestritten.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg