Wien: 22. Bezirk: Fahrbahnsanierungsarbeiten in Abschnitt der Erzherzog-Karl-Straße

Slide background
Achtung Bautelle - Symbolbild
© geralt, pixabay.com
09 Aug 23:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Aufgrund von Zeitschäden werden die Fahrbahnen der Erzherzog-Karl-Straße zwischen Zschokkegasse und Lavaterstraße im 22. Bezirk saniert. Am Montag, dem 10. August 2020, 20 Uhr, beginnt die Stadt Wien – Straßenverwaltung und Straßenbau mit den Arbeiten.

Verkehrsmaßnahme

Die dreitägigen Arbeiten auf der stadteinwärtsführenden Fahrbahn der Erzherzog-Karl-Straße erfolgen sowohl bei Tag als auch bei Nacht bei Freihaltung von einem Fahrstreifen. Auf Baudauer wird die Autobushaltestelle „Zschokkegasse“ der Linie 26A ersatzlos aufgelassen. Zudem wird die Gotthelfgasse an der Einmündung in die Erzherzog-Karl-Straße als Sackgasse ausgebildet.

Die Arbeiten auf der stadtauswärtsführenden Fahrbahn der Erzherzog-Karl-Straße finden in drei Nächten in der Zeit zwischen 21 Uhr Abend und 5 Uhr Früh bei Freihaltung von einem Fahrstreifen statt. Zudem wird die Tamariskengasse auf Baudauer von Erzherzog-Karl-Straße bis und in Fahrtrichtung Eibengasse als Einbahn geführt.

Örtlichkeit der Baustelle: 22., Erzherzog-Karl-Straße zwischen Zschokkegasse und Lavaterstraße

- Baubeginn: 10. August 2020, 20 Uhr- Geplantes Bauende: 21. August 2020

Weitere Informationen erhalten Sie auf wien.gv.at/verkehr/strassen und wien.gv.at/verkehr/baustellen oder auch unter +43 1 955 59 - Infoline Straße und Verkehr.



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg