Wien: 20. Bezirk - Diskussion „Kultur – Kunst – Stadt“ am 3.11.

Slide background
Wien

29 Okt 06:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Anmeldungen via E-Mail notwendig: [email protected]

Der Verein „Aktionsradius Wien“ (20., Gaußplatz 11) lädt am Dienstag, 3. November, zu einem Diskussionsabend ein. Ab 19.30 Uhr wird die Thematik „Kultur – Kunst – Stadt – in Zeiten der Krise“ behandelt. An dem Meinungsaustausch nehmen die Filmerin Elisabeth Scharang, die Kabarettistin Guggi Hofbauer und der Theatermacher Peter Wagner teil. Moderator ist Gerhard Ruiss. Umrahmt wird der Dialog mit der Foto-Ausstellung „Stille Stadt“ (Werke des Lichtbildners Christopher Mavric) und dazu spricht der Stadtforscher Peter Payer. Die Betrachtungen reichen von der aktuellen Lage der Kunstschaffenden bis hin zur Nutzung des öffentlichen Raumes und Verhaltensweisen der Menschen.

Das November-Programm des „Aktionsradius Wien“-Teams betrifft den Schwerpunkt „Corona, Lockdown und die Folgen (Reflexionen zur Krise 2020)“. Der Zutritt ist frei. Spenden des Publikums werden erbeten. Die Anwesenden haben Corona-Regeln (Masken, Abstände, u.a.) zu befolgen und es sind Anmeldungen unbedingt nötig: Telefon 332 26 94. Zuschriften an die Vereinsleute per E-Mail: [email protected]

Allgemeine Informationen: Kultur-Verein „Aktionsradius Wien“: www.aktionsradius.at Veranstaltungen im 20. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/brigittenau/



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg