Pünktlich, sauber, sicher: Top-Noten für die Badner Bahn

Slide background
Vorstandsdirektorin Mag. Monika Unterholzner
Foto: WLB/Lusser
Slide background
Fahrgäste an der Badner Bahn Haltestelle Schedifkaplatz
Foto: WLB/Jantzen
Slide background
Badner Bahn Haltestelle Wien Oper
Foto: WLB/Zinner
12 Aug 21:00 2017 von OTS Print This Article

Befragte Fahrgäste auch 2017 sehr zufrieden

Wien (OTS) - Die Wiener Lokalbahnen haben über 500 Kundinnen und Kunden zu ihrer Zufriedenheit mit der Badner Bahn befragen lassen. Mit der Gesamtnote 1,9 stellen die Fahrgäste der Badner Bahn erneut ein gutes Zeugnis aus. Wie schon im Vorjahr schneidet die bundesländerübergreifende Regionalbahn in der Kategorie Pünktlichkeit (Note 1,6) am besten ab. Der Einsatz von externem Sicherheitspersonal zeigt Wirkung, die „Sicherheit während der Zugfahrt“ wird mit der Note 1,7 bewertet. „Wir sind hier am richtigen Weg“, sagt die neue Vorstandsdirektorin Monika Unterholzner.

561 Fahrgäste haben ihre Eindrücke zu den Themen Information, Sicherheit, Verlässlichkeit und Personal abgegeben. Auch heuer fällt die Bewertung für die Badner Bahn insgesamt sehr positiv aus, wobei im Bereich des Fahrscheinerwerbes Optimierungspotenzial gegeben ist. In punkto Sauberkeit hat sich die Badner Bahn gegenüber dem Vorjahr nochmals verbessert (Note 2,1), und ebenso bei jenem Schwerpunktthema, das für Fahrgäste immer mehr an Bedeutung gewinnt: Sicherheit (Note 1,7).

„Die Zufriedenheit der Fahrgäste ist der Maßstab für unsere Arbeit. Jährliche Fahrgastbefragungen sind für uns ein wichtiges Instrument unserer Qualitätsmessung und auch Anregung beim Abstimmen unseres Mobilitäts-Angebotes auf die speziellen Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden. Im Bereich Fahrscheinerwerb sehen wir auch ein Jahr nach Umstellung auf den neuen VOR-Tarif bei einigen Kundinnen und Kunden noch Unsicherheiten. Hier setzen wir derzeit verstärkt Maßnahmen hinsichtlich einer verbesserten Kommunikation. Die insgesamt guten Noten sind wieder eine schöne Bestätigung für unsere Arbeit, und gleichzeitig Auftrag, uns laufend weiter zu verbessern,“ so Monika Unterholzner, neue alleinige Vorstandsdirektorin der Wiener Lokalbahnen. „Ich freue mich, dass wir dieses hohe Qualitätsniveau bereits seit mehreren Jahren halten können. Ich möchte unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren täglichen Einsatz bei der Aufrechterhaltung und Verbesserung der Servicequalität für unsere Fahrgäste herzlich danken.“

Höhere Zufriedenheit in den Bereichen Sauberkeit und Sicherheit

Bereits im Vorjahr konnte die Badner Bahn durch gezielte Verbesserungen bei der Innenreinigung die Bewertung beim Faktor Sauberkeit deutlich steigern. Die permanenten Bemühungen in diesem Bereich haben heuer nochmals eine Verbesserung von 2,2 auf die Gesamtnote 2,1 gebracht.

„Um das Sicherheitsgefühl unserer Fahrgäste zu stärken, setzen wir seit Mai 2016 Sicherheitspersonal ein,“ so Unterholzner. „Die heurige Befragung ergibt mit der Note 1,7 beim Thema „Sicherheit während der Zugfahrt“, dass die Wiener Lokalbahnen hier am richtigen Weg sind.“

Zur Fahrgastbefragung 2017

Bei der vom Marktforschungsinstitut Karmasin Behavioural Insights durchgeführten Befragung wurden 561 Kundinnen und Kunden der bundesländerübergreifenden Regionalbahn zu verschiedenen Kriterien mittels Fragebogen interviewt. Die Bewertung erfolgte mit Schulnoten (1 = Sehr gut, 5 = Nicht genügend). Die Fahrgastbefragung 2017 fand von 29. Mai bis 4. Juni 2017 statt.

Über die Wiener Lokalbahnen

Die Aktiengesellschaft der Wiener Lokalbahnen (WLB) ist ein Verkehrsanbieter mit hoher Kompetenz im Personen- und Güterverkehr. Die WLB befördert mit der Badner Bahn rund 35.000 Fahrgäste täglich und über ihre Tochtergesellschaft Wiener Lokalbahnen Cargo GmbH (WLC) rund 5.000 Güterzüge jährlich zwischen der Nordsee und dem Schwarzen Meer. Seit 2010 fährt die WLB als einer der wesentlichsten nationalen Anbieter auch Charter- und Sonderzüge in Österreich sowie grenzüberschreitend. Neben dem Bahngeschäft betreibt die WLB einen regionalen Buslinienverkehr im Großraum Baden sowie über die Tochtergesellschaft der Wiener Lokalbahnen Verkehrsdienste (WLV) einen Bus-Fahrtendienst mit einer besonderen Spezialisierung auf Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Die Wiener Lokalbahnen sind ein Konzernunternehmen der Wiener Stadtwerke Holding AG.


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: