Öltopf in Zillertaler Gasthaus-Küche fing Feuer

Slide background
Kein Bild vorhanden
05 Feb 19:25 2016 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Die Flammen griffen auf die Dachkonstruktion über

BEZIRK SCHWAZ. In einem Gasthof in Hart im Zillertal ist am Freitag gegen Mittag ein Brand ausgebrochen. Zwei Liter Speiseöl in einem Topf hatten sich entzündet. Der Koch versuchte noch die Flammen einzudämmen, was aber nicht mehr gelang. Das Feuer griff rasch auf den Dunstabzug und die Dachkonstruktion über.

Rund 70 Kräfte der Feuerwehren Hart, Fügen, Stumm, Uderns, Ried und Schwaz standen im Löscheinsatz. Dieser gestaltete sich äußerst schwierig, da die Dachkonstruktion nur sehr schwer zugänglich war. Der Brandherd konnte schließlich unter Kontrolle gebracht und das Feuer gelöscht werden.

Verletzt wurde niemand. Der genaue Schaden kann zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: