Langensteiner Straßenfest wieder ein voller Erfolg

Slide background
Kein Bild vorhanden
29 Jul 10:05 2015 von Oswald Schwarzl Print This Article

Örtliche Vereine sorgten für ein abwechslungsreiches Programm

Bezirk Perg: Langenstein. Bei herrlichem Wetter fand am Sonntag, dem 26.7.2015 das traditionelle "Langensteiner Straßenfest" statt.

Die Gemeinde organisiert alle zwei Jahre diese außergewöhnliche ganztägige Kulturveranstaltung, zu der auch heuer wieder viele Besucher von den Nachbargemeinden gekommen sind. Während des Festes wird die Durchfahrtsstraße durch das alte Straßendorf abgesperrt und zu einer Fussgängerzone umfunktioniert.

Viele örtliche Vereine sorgten wieder für ein abwechslungsreiches Programm. Beim Gemeindeamt warteten die Laungastaona Schiachperchten mit Bullenreiten, Kistenbratl und Musik von DJ Peter für die Besucher auf.

Umfassende Mühlviertler Handwerkskunst gab es Richtung Ortsmitte zu bestaunen. Der Kameradschaftsbund hat 26 Kunstschaffende und lebende Werkstätten eingeladen. Man konnte bei der Herstellung von so manchem Kunstwerk zusehen, die bei den zahlreichen Verkaufsständen angeboten wurden.


Für die Kinder gab es wieder den beliebten Spielepass und ein Geschenk nach Absolvierung der verschiedenen Stationen, wie Kinderschminken, Hüpfburg und so manch anderer Geschicklichkeitsübung.

Viel Gaudi für die Gäste gab es am Nachmittag beim Dirndlspringen der Langensteiner Landjugend. Und damit die Gaumenfreunde nicht zu kurz kam, tischte die Langensteiner Jägerschaft wieder ihre beliebten Wildgerichte auf.

Auch in der Ortsmitte beim Kaindl-Parkplatz war wieder viel los. Dort gab es musikalische Unterhaltung bereits am Vormittag beim Frühschoppen der Marktmusik und am Abend mit dem Duo Herbert und Sebastian. Der Sportverein kümmerte sich um das leibliche Wohl. Der Tennisclub servierte Spitzenweine aus Österreich. Beim Stand von PRO Langenstein versuchten sich Jung und Alt beim beliebten Riesendart und die Feuerwehr war mit einer eigenen Seidlbar zur Stelle.

Am anderen Ortseingang beim Spielplatz ging es sportlich zur Sache, dort konnte man bei den ATSV Bogenschützen den Umgang mit Pfeil und Bogen üben.

Trotz anderer Vereinbarung wurde auch Wahlwerbung betrieben. SPÖ, FPÖ und die unabhängige Bürgerliste PRO Langenstein ließen die günstige Möglichkeit dann doch nicht aus ...

Bericht von Dieter Schwarzl, PRO-Langenstein



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Oswald Schwarzl

CR

Chefredakteur in Ruhe

Weitere Artikel von Oswald Schwarzl