Gaaden: Wohnmobil kracht gegen Viadukt

Slide background
Symbolbild: Polizei
31 Aug 08:27 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 31-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung, OÖ, lenkte am 30. August 2018, gegen 19:00 Uhr, einen zu einem Wohnmobil umgebauten Lkw auf der L4010 von Gaaden kommend in Richtung Pfaffstätten. Bei der Einfahrt in den bogenförmigen Viadukt der Wiener Wasserleitung prallte er mit dem Aufbau gegen das Aquädukt, wodurch seine 28-Jährige Beifahrerin aus dem Lkw durch die Windschutzscheibe auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Landesklinikum Baden gebracht. Der 31-Jährige Unfalllenker wurde leicht verletzt.
Im Zeitraum der Unfallerhebungen und Aufräumungsarbeiten musste die L4010 zwischen den Kreuzungen Siegenfelderstraße und der L151 im Ortsgebiet von Paffstätten bis 20:15 Uhr gesperrt werden.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp