Heiligenblut: Skifahrer (35) bei Sturz verletzt

Slide background
Seilbergung - Symbolbild
© Mathis, Bergrettung-Vorarlberg
10 Mär 11:35 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 09.03.2019 gegen 13.30 Uhr kam ein 35-jähriger deutscher Staatsangehöriger beim Schifahren im Schigebiet von Heiligenblut, gleiche Gemeinde, Bezirk Spittal an der Drau, im freien Schiraum der Panoramabahn in Fallbichl aus Eigenverschulden zu Sturz. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde nach medizinischer Erstversorgung vom Rettungshubschrauber Martin 4 mittels Seilbergung geborgen und anschließend in das BKH Lienz geflogen.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp