Mellau: Seilbergung eines Wanderers - Hüttenwirt hörte Hilferufe

Slide background
Seilbergung - Symbolbild
© ÖAMTC
09 Aug 19:09 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Heute, 09.08.2019, kurz vor Mittag, musste ein 36jähriger deutscher Wanderer mittels Bergtau kurz vor der Mörzelspitze in Mellau vom Polizeihubschrauber "Libelle" gerettet werden. Der Wanderer war auf dem Weg zum Gipfel, verließ aber kurz davor den markierten Weg und geriet in steiles Felsgelände. Als ihm ein Vor- und Zurückgehen nicht mehr möglich erschien, rief er um Hilfe.

Der Hüttenwirt hörte die Rufe, begab sich zum Wanderer und setzte dann den Notruf ab. Der 36jährige konnte vom Hubschrauber unverletzt gerettet werden.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg