Bruck an der Mur,: S6 - Autoinsassen nach Überschlag schwer verletzt

Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
Slide background
Foto: Gutmann/FF Bruck
13 Aug 18:29 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein 73-jähriger Pkw-Lenker kam Dienstagmittag, 13. August 2019, von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Er und seine Beifahrerin (77) wurden schwer verletzt.

Kurz nach 12.00 Uhr fuhr das Ehepaar aus Wien im Alter von 73 und 77 Jahren auf der S6 Semmering Schnellstraße in Fahrtrichtung Wien. Im Bereich Tanzenbergtunnel kam der 73-Jährige plötzlich aus bisher ungeklärter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Dabei wurden beide Insassen schwer verletzt und in der Folge vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Hochsteiermark eingeliefert.

Die S6 war für die Dauer der Aufräumarbeiten in Fahrtrichtung Wien bis 14.00 Uhr gesperrt. Auch Einsatzkräfte der Feuerwehr Bruck an der Mur standen im Einsatz.

Update der Feuerwehr:

Schwerer Verkehrsunfall auf der S 6 Fahrtrichtung Wien zwischen Knoten Bruck und Tanzenbergtunnel.

Ein älteres Wiener Ehepaar war aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und mehrfach an die Böschung geprallt.

Dabei fädelte die linke hintere Schiebetür des Fahrzeuges bei einer Verkehrstafel ein (siehe das kuriose Foto unten). In weiterer Folge überschlug sich der PKW und blieb an der Böschung liegen.

Rotes Kreuz und Notarzt (6 Mann, 3 Fahrzeuge) versorgten die Verletzten. Beide wurden ins LKH Hochsteiermark Bruck an der Mur eingeliefert.

Die Feuerwehr der Stadt Bruck an der Mur, im Einsatz mit 2 Fahrzeugen und 10 Mann, half bei der Rettung der Verletzten aus dem Fahrzeug, sicherte die Unfallstelle ab, säuberte die Fahrbahn und half beim Abtransport des verunfallten PKWs durch eine Privatfirma.

Vor Ort im Einsatz waren weiters die Autobahnpolizei und die Asfinag.




Quelle: LPD Steiermark / Gutmann,FF Bruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg