Reutte: Rabenschrecker schießt wild durch die Gegend und gefährdet Passanten

Slide background
Gewehr - Symbolbild
© pixabay.com
17 Sep 10:51 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 55-jährige Österreicherin war am 16. September 2019 gegen 17:20 Uhr in ihrem Garten in Reutte mit Wäscheaufhängen beschäftigt. Plötzlich hörte sie einen Schuss und entdeckte bei der Eingangstüre ihres Nachbarn ein Einschussloch. Die verständigten Polizeibeamten konnten kurze Zeit später einen 60-jährigen Österreicher als Verursacher ausforschen. Der Mann schoss mit seinem gemeldeten Kleinkalibergewehr aus dem ebenerdigen Fenster einer Bildungseinrichtung bei welcher er selbst angestellt ist. Er wollte die auf der Wiese befindlichen Raben verschrecken und zielte dafür laut eigenen Angaben auf den Rasen. Wie das Projektil zur Eingangstüre gelangen konnte ist noch Gegenstand weiterer Ermittlungen. Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg