Gaweinstal: Motorrad bei Unfall auf der B7 auf die Autobahn geschleudert

Slide background
Motorradunfall - Symbolbild
© ChameleonsEye, shutterstock.com
07 Apr 12:09 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 26jähriger Mann lenkte am 06.04.2019, gegen 18:30 Uhr sein Motorrad alleine auf der B 7 von Gaweinstal kommend in Richtung Norden. Bei Strkm 33,400 (in einer Linkskurve) kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit zu Sturz und zog sich dabei schwere Verletzung zu. Das total beschädigte Motorrad wurde weiter über die dort befindliche Leiteinrichtung auf den ersten Fahrstreifen der A 5 - Richtungsfahrbahn Wien geschleudert, wo es auch zum Liegen kam. Die Verkehrsteilnehmer auf der A 5 konnten noch rechtzeitig ausweichen bzw abbremsen und konnten somit einen Folgeunfall verhindern.
Der schwer verletzte Motorradlenker wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Meidling geflogen, wo er sich in stationärer Behandlung befindet.



Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp