Rauris: Kontrollen nach dem Ausländerbeschäftigungs- und Fremdenpolizeigesetz

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© Savvapanf Photo, shutterstock.com
30 Aug 15:45 2019 von Sarah Gillhofer Print This Article

Bei einer koordinierten Kontrolle in Rauris am 29. August 2019 überprüfte die Finanzpolizei und die Polizei Salzburg eine Baustelle. Bei der Kontrolle flüchteten zwei Arbeitnehmer, ein 20-jähriger und 31-jähriger afghanischer Asylwerber, welche sich im Laufe der Fahndung jedoch wieder selbst stellten. Bei zwei weiteren Arbeitnehmer, 19-jährigen und 20-jährigen Moldawier, stellten die Beamten fest, dass sie eine dem Ausländerbeschäftigungsgesetz unterliegende Tätigkeit durchführten, ohne im Besitze eines erforderlichen Visa oder einer Aufenthalts- bzw. einer Arbeitsbewilligung zu sein. Die Moldawier wurden festgenommen und nach Einhebung einer Sicherheitsleistung wurde ihnen ein Abreiseauftrag erteilt. Diese und alle weiteren beanstandeten Arbeitnehmer werden den zuständigen Behörden zur Anzeige gebracht.
Der Arbeitgeber, ein Bauunternehmen aus Oberösterreich, wird wegen Übertretungen nach dem Ausländerbeschäftigungsgesetz und dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz zur Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer