Knittelfeld: Jugendliche rauben Burschen aus

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com, 104525074
11 Feb 14:56 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Murtal. – Vier männliche Jugendliche im Alter von 16 Jahren stehen im Verdacht, Samstagnachmittag, 9. Februar 2019, drei Burschen im Alter zwischen 13 und 16 Jahren, alle aus dem Bezirk Murtal, in einem Park beraubt zu haben.

Gegen 17.45 Uhr begaben sich die vier Verdächtigen (zwei afghanische und zwei syrische Staatsbürger) in den Park. Dort kreisten sie die drei späteren Opfer ein und verlangten in einem äußerst aggressiven Tonfall die Herausgabe des mitgeführten Bargeldes. Die drei Bedrängten behaupteten zunächst, dass sie kein Geld dabei hätten. Darauf drohten die Verdächtigen mit Schlägen, hielten die Opfer fest und nahmen die Geldbörsen an sich. In weiterer Folge flüchteten die Verdächtigen in Richtung Stadtzentrum. Die vier Jugendlichen hatten Bargeld im einstelligen Bereich und einen Gutschein erbeutet. Nach umfangreichen Erhebungen und Fahndungsmaßnahmen der Beamten der Polizeiinspektion Knittelfeld konnten gegen 19.00 Uhr, zwei der Verdächtigen angehalten und festgenommen werden. In weiterer Folge nahmen die Polizisten auch die beiden weiteren Tatverdächtigen fest. Bei den Vernehmungen zeigten sich die Verdächtigen geständig und gaben an, dass sie unter Geldmangel leiden würden. Ein 16-Jähriger wurde in die Justizanstalt Leoben eingeliefert, alle Verdächtigen werden der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg