Suben: Illegale in Sattelanhänger geschleppt

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild

20 Okt 11:49 2019 von Redaktion International Print This Article

Ein unbekanntes Mitglied einer kriminellen Schlepperorganisation ermöglichte zwei pakistanischen (24 und 35 Jahre) und einem 26-jährigen afghanischen Staatsbürger gegen eine Bezahlung von angeblich insgesamt 6.000 Euro vermutlich in Serbien in den Laderaum eines türkischen Sattelanhängers zu gelangen, wo sie sich unter der Ladung versteckten.

Auf dem Zollamtsplatz Suben entfernte am 19. Oktober 2019 um 11:35 Uhr der 35-jährige türkische Lenker des Sattelkraftfahrzeuges nach Erledigung der Zollformalitäten die kroatische Zollplombe und öffnete den Sattelanhänger. Dabei bemerkte der türkische Lkw-Fahrer eine menschliche Hand unter dem Ladegut.
Daraufhin verschloss er den Anhänger wieder und verständigte die Polizei.

Von den Polizeibeamten wurden die drei illegalen Personen auf der Ladefläche vorgefunden und festgenommen. Alle drei Personen stellten einen Antrag auf internationalen Schutz. Der Lenker bestreitet, etwas vom Transport der illegalen Personen gewusst zu haben.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: