Jakomini: Fußgänger bei Parken übersehen

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com, 104525074
26 Feb 16:10 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits am 17. Jänner 2020 zu einer Kollision zwischen einem Pkw (dunkler Geländewagen) und einem Fußgänger. Dabei wurde der Fußgänger schwer verletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Verkehrsunfalles.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am 17. Jänner 2020, gegen 11:00 Uhr, im Kreuzungsbereich Brockmanngasse – Anzengrubergasse. Ein 65-jähriger Pkw-Lenker wollte rückwärtsfahrend einparken. Dabei kollidierte er mit einem 47-jährigen Fußgänger, welcher dadurch zu Sturz kam. Der Fußgänger gab vorerst an, nicht verletzt worden zu sein. Erst im Nachhinein stellte sich heraus, dass der Fußgänger schwere Verletzungen erlitten hatte.

Der Unfallhergang wurde von den Beteiligten in unterschiedlicher Weise geschildert. Nach Angaben des Pkw-Lenkers verließen unmittelbar nach dem Verkehrsunfall zwei Frauen ein dort befindliches Geschäft.

Die beiden unbekannten Frauen bzw. Zeugen des Verkehrsunfalles werden nun ersucht, sich mit der Verkehrsinspektion Graz 1, Tel. Nr.: 059 133/65 41 10, in Verbindung zu setzen.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg