Brand in Firmengebäude

Slide background
Feuer-Stiegenhaus - Symbolbild.jpg
© skeeze
21 Feb 18:18 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu Mittag des 21. Februar 2020 kam es in Oberndorf bei einem Nebengebäude einer Firma zu einem Brand. Wegen Metallschneidearbeiten im Nahbereich wurden Schleiffunken in Bereich eines Holzstoßes geweht. Dieser griff auf die Holzverschalung und den Dachstuhl des Nebengebäudes über. Erste Löschmaßnahmen durch Mitarbeiter der Firma verliefen erfolglos. Die Freiwillige Feuerwehr Göming und Oberndorf konnten mit sechs Fahrzeugen und rund 50 Mann den Brand löschen. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden ist bis dato nicht bekannt.

Update der Polizei

In den frühen Morgenstunden des 22. Februar 2020 wurden die Einsatzkräfte erneut zu dem bereits gelöschten Firmengebäude in Oberndorf gerufen. Auch ein weiteres Nebengebäude hatte Feuer gefangen und stand in Vollbrand. Der neuerliche Brand zerstörte das weitere Nebengebäude zur Gänze. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt. Es entstand enormer Sachschaden. Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Erhebungen laufen.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg