Großwilfersdorf: Beim Abbiegen den Gegenverkehr übersehen - drei Verletzte

Slide background
Frontalunfall - Symbolbild
© Robert Hoetink, shutterstock.com
08 Nov 17:48 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Freitagfrüh, 8. November 2019, kollidierte eine 19-jährige Pkw-Lenkerin mit einer 25-jährigen Pkw-Lenkerin. Dabei wurden insgesamt drei Personen unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 06:55 Uhr war die 25-Jährige aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld mit ihrem Pkw auf der B 319 in Fahrtrichtung Großwilfersdorf unterwegs. Zur gleichen Zeit war eine 19-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk Hartberg-Fürstenfeld, in die entgegengesetzte Fahrtrichtung unterwegs. Auf Höhe des Straßenkilometers 45,800 wollte die 19-Jährige nach links auf die A2 abbiegen. Dabei dürfte sie den Pkw der 25-Jährigen übersehen haben und kollidierte mit dieser. Es wurden die beiden Fahrzeuglenkerinnen sowie die 18-jährige Beifahrerin im Pkw der 19-Jährigen unbestimmten Grades verletzt.

Nach der Erstversorgung wurden die Verletzen in die Krankenhäuser nach Hartberg und Feldbach eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Feuerwehren Ilz, Großwilfersdorf und Hainfeld waren mit insgesamt 15 Personen im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp