Abtenau: Arbeiter (37) von Spanplatte am Kopf verletzt

Slide background
Rettungswagen - Symbolbild
© SG, regionews.at
03 Mai 15:42 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am Morgen des 3. Mai 2019 arbeitete ein 37-jähriger Salzburger in einer Maschinenhalle in Abtenau. Er war damit beschäftigt, Spanplatten von einem Wagen auf Rollen einer Furnierpresse zu legen. Als er eine Platte auf die Rollen legte, löste sich eine weitere Platte aus der Verankerung des Wagens und kippte nach vorne. Der 37-Jährige übersah dies und die Platte traf ihn am Kopf. Der Salzburger erlitt dadurch eine Schnittverletzung. Die Rettung brachte ihn in die Arztpraxis.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp