Laßnitzhöhe: A2 Südautobahn - Bus fuhr auf PKW auf

Slide background
Unfall - Symbolbild
© S.G., regionews.at
03 Sep 21:12 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Montagabend, 2. September 2019, fuhr ein Reisebus auf einen Pkw auf. Dabei wurden die Insassen des Pkw unbestimmten Grades verletzt.

Gegen 20:00 Uhr fuhr ein 36-Jähriger aus Albanien mit seinem Pkw auf dem zweiten Fahrstreifen der A2 Südautobahn in Fahrtrichtung Villach und überholte dabei einen auf dem ersten Fahrstreifen fahrenden Reisebus, gelenkt von einem 37-Jährigen aus Bosnien und Herzegowina. Auf Höhe des Straßenkilometers 172,800 verlangsamte er seine Geschwindigkeit, schaltete die Warnblinker am Pkw ein und lenkte sein Fahrzeug auf den ersten Fahrstreifen vor den Reisebus. Der Buslenker leitete noch eine Notbremsung ein, fuhr jedoch auf den Pkw auf. Der Pkw wurde auf die Autobahnböschung geschleudert und kam in der Folge auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Dabei wurden der Pkw-Lenker und seine beiden Mitfahrer, 26 und 29 Jahre alt, beide aus Albanien, unbestimmten Grades verletzt.

Die Verletzten wurden nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Graz eingeliefert und stationär aufgenommen.
Der 37-Jährige und 15 weitere Businsassen blieben unverletzt.
Ein mit den Fahrzeuglenkern durchgeführter Alkotest verlief negativ.

Die Feuerwehren Nestelbach, Autal und Ludersdorf waren mit insgesamt 51 Personen und sieben Fahrzeugen im Einsatz.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg