Feldkirchen bei Mattighofen: 56-Jähriger bei Forstunfall verletzt

Slide background
Symbolbild
Foto: Seilwinde Wald / RegionewsMK / Symbolbild
08 Apr 20:13 2020 von Redaktion International Print This Article

Unbestimmten Grades wurde ein 56-jähriger Landwirt am 8. April 2020, um 13:30 Uhr, bei einem Forstunfall in Feldkirchen bei Mattighofen verletzt. Gemeinsam mit seinem 18-jährigen Sohn und einem Hilfsarbeiter führte er Schlägerungsarbeiten im eigenen Wald durch. Als sein Sohn einen ca. 60 cm dicken Fichtenstamm mit der Seilwinde zog, schnitt der Landwirt mit der Motorsäge den Stamm durch. Dabei schlug der Stamm um und verletzte den 56-Jährigen am linken Unterschenkel. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Salzburg geflogen.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: