Krottendorf: PKW-Lenker bei Zusammenstoß mit Zug getötet

Slide background
Foto: Zuggarnitur ÖBB / Eisenberger / Symbolbild
15 Sep 20:11 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bezirk Weiz. – Ein 74-Jähriger PKW-Lenker kollidierte Samstagvormittag, 15. September 2018, auf einer unbeschrankten Eisenbahnkreuzung mit einem Zug. Er erlitt tödliche Verletzungen.

Gegen 11:00 Uhr fuhr ein 74-jähriger PKW-Lenker aus dem Bezirk Weiz mit seinem PKW auf der Gemeindestraße im Ortsgebiet von Krottendorf in Richtung Sportplatz. Bei der Eisenbahnkreuzung mit der Feistritztalbahn fuhr er aus bisher unbekannter Ursache unmittelbar vor dem in Richtung Weiz fahrenden Personenzug auf den Bahnübergang auf. Der 54-jährige Lokführer aus dem Bezirk Neunkirchen konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Der PKW wurde an der Fahrerseite erfasst und ca. 30 Meter weit mitgeschleift.
Der 74-jährige wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.
Der Lokführer und die Passagiere des Personenzuges blieben unverletzt.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg