Fehring: Fahrraddiebe von der Polizei erwischt

Slide background
Symbolbild: Fahrraddieb
13 Jän 17:01 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Polizeibeamte hielten in der Nacht zum Samstag, 13. Jänner 2018, einen ungarischen Kastenwagen an. Dabei wurden mehrere offenbar gestohlene Fahrräder und ein gestohlenes Moped sichergestellt.

Gegen 00:05 Uhr fiel den Beamten ein offensichtlich desolater Kastenwagen mit ungarischem Kennzeichen auf, der auf der B57 von Leitersdorf in Richtung Fehring fuhr. Im Bereich Fehring konnte das Fahrzeug angehalten werden. Bei der Kontrolle fanden die Beamten im Laderaum einen Bolzenschneider sowie drei Fahrräder und ein Motorfahrrad (Moped), die offenbar unmittelbar zuvor aufgeladen worden waren. Die Fahrzeuge waren flach abgelegt und regennass. Wie sich bei den weiteren Erhebungen herausstellte, war das Moped zuvor in St. Margarethen an der Raab gestohlen worden. Der 16-jährige Besitzer hatte den Diebstahl noch gar nicht bemerkt. Das Moped wurde ihm wieder ausgefolgt. Die Besitzer der drei sichergestellten Fahrräder konnten bislang nicht ausgeforscht werden. Im betreffenden Zeitraum wurden allerdings am Bahnhof Takern-St. Margarethen offenbar mehrere Fahrräder gestohlen. Aufgrund der Spurenlage könnte es sich um mindestens zehn Fahrzeuge handeln. Auch hier sind die Geschädigten größtenteils noch unbekannt.

Die beiden ungarischen Fahrzeuginsassen, ein 34-Jähriger und ein 15-Jähriger, wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Graz auf freiem Fuß angezeigt. Der Kastenwagen wurde aufgrund schwerer technischer Mängel abgestellt.


Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp