Leibnitz: Wohnungsbrand durch überhitzes Fett

Slide background
Brand - Symbolbild
© kalhh, pixabay.com
25 Jul 11:59 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Heißes Fett löste Mittwochnachmittag, 24. Juli 2019, einen Brand in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses aus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 16:00 Uhr wollte sich ein 13-Jähriger in der Küche sein Essen zubereiten. Er stellte eine Pfanne mit Fett auf den E-Herd und schaltete diesen ein. Während er kurz von seinem anwesenden Freund abgelenkt wurde, geriet die Pfanne mit dem heißen Fett in Brand. Die Feuerwehr Leibnitz, im Einsatz mit 21 Personen und vier Fahrzeugen, löschte den Brand. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg