Grieskirchen: Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst

Slide background
Schwerer Crash auf Eferdinger Straße in Steegen durch geflüchtetes Unfallfahrzeug ausgelöst
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
09 Feb 16:05 2019 von Lauber Matthias Print This Article

STEEGEN. Ein schwerer Frontalcrash, ausgelöst durch ein drittes beteiligtes Fahrzeug, ereignete sich Samstagnachmittag auf der Eferdinger Straße in Steegen (Bezirk Grieskirchen). Der Unfall ereignete sich auf der Eferdinger Straße zwischen Steegen und St. Willibald. Ersten Angaben zufolge kam es zuerst zwischen einem PKW und einem weiteren Auto zu einer Streifkollision. Daraufhin verriss eine PKW-Lenkerin ihr Fahrzeug und kollidierte beinahe frontal mit einem entgegenkommenden weiteren PKW. Die beiden Personen der Fahrzeuge, welche in den schweren Unfall verwickelt waren, mussten von Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert werden. Eine Person war im Fahrzeug eingeschlossen, aber zum Glück nicht unmittelbar eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die drei eingesetzten Feuerwehren führten anschließend die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch. Die Polizei sicherte Fahrzeugteile des geflüchteten Fahrzeuges - vermutlich ein dunkler Audi - und ersucht die Lenkerin oder den Lenker oder eventuelle Zeugen, sich umgehend bei der Polizei zu melden. Die Eferdinger Straße war zwischen Peuerbach und St. Willibald rund eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: