Schiunfall mit Fahrerflucht in Klösterle

Slide background
Skiunfall - Symbolbild
© Nadezda Murmakova, shutterstock.com
29 Feb 22:37 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am 29.2.2020 gegen 10:40 Uhr fuhr ein 67jähriger Schifahrer in Klösterle auf der Piste Nr 100 im Schigebiet Valfagher talwärts. Der Schifahrer fuhr mittig der Piste ab, als er von einem nachkommenden Schifahrer von hinten, seitlich angefahren wurde. Durch die Kollision kamen beide Wintersportler zu Sturz und der 67jährige wurde unbestimmten Grades verletzt. Der zweitbeteiligte Schifahrer (männlich, ca 30 Jahre alt, Helm, schwarze Handschuhe, braune Jacke) raffte sich nach dem Sturz selbständig auf und verließ den Unfallort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.
Zeugen werden ersucht sich bei der Polizei Klösterle zu melden.



Quelle: LPD Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp