Schärding: Raufhandel bei Zeltfest - weitere Taten

Slide background
Rettung Symbolbild

20 Aug 15:56 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Fahndung - Zeugensuche!

In der Nacht zum 17. August 2019 besuchte ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Schärding ein Feuerwehr-Zeltfest in Enzenkirchen. Gegen 2:30 Uhr, als er sich mit einem Freund vor dem Festzelt aufhielt, wurden sie von vier bisher unbekannten Burschen nach Zigaretten angesprochen. Da die beiden Nichtraucher sind, hatten sie aber keine Zigaretten. Daraufhin wurde der 29-Jährige am T-Shirt gepackt. Laut Zeugenaussagen wurde er dann mehrmals geschlagen, worauf er zu Boden ging und kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Am Boden liegend wurde der 29-Jährige noch von den vier Burschen getreten. Eine Bekannte fuhr ihn schließlich ins Landeskrankenhaus Ried im Innkreis.
Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Andorf unter 059133-4271.

Update der Polizei:

Ergänzend wird berichtet, dass es beim Zeltfest in Enzenkirchen noch zu zwei weiteren Auseinandersetzungen mit Verletzungsfolge kam:

Am 18. August 2019 gegen 0:10 Uhr gerieten drei Festbesucher im Alter von 20, 24 und 23 Jahren, auf der Tanzfläche im Zelt in Streit. In weiterer Folge kam es zu einer Schlägerei, bei der der 23-Jährige Linzer verletzt wurde. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.
Der 20-Jährige und der 24-Jährige, beide aus dem Bezirk Schärding, werden der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ein beim 20-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,14 Promille Alkoholgehalt, der 23-Jährige hatte 1,4 Promille. Der 24-Jährige wurde erst später ausgeforscht, bei ihm wurde kein Alkotest vorgenommen.

Gegen 2 Uhr wurde dann eine 19-jährige Festbesucherin aus dem Bezirk Schärding bei der im Eingangsbereich zum Zelt befindlichen Bar von einer flüchtigen Bekannten, ebenfalls aus dem Bezirk Schärding, 31 Jahr alt, angeblich grundlos gewürgt und zu Boden gestoßen. Sie wurde dabei verletzt und suchte das Krankenhaus in Schärding auf. Der Sachverhalt wurde erst am 20. August bei der Polizei angezeigt.


Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg