Radfahrer prallt in Betonwand -schwer verletzt

Slide background
Notarzt - Symbolbild
© Joerg Huettenhoelscher, shutterstock.com
06 Dez 09:13 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 05.12.2019, um 13.25 Uhr, fuhr ein 18 jähriger Radfahrer aus Villach am Geh-und Radweg der Maria Gailer Straße in Villach, kam aufgrund eines technischen Defekts des Fahrrades zu Sturz und prallte mit dem Kopf gegen die dortige Betonleitwand. Eine zufällig vorbeigekommene Verkehrsteilnehmerin bemerkte ein Fahrrad auf dem Geh-und Radweg liegen und fand bei näherer Nachschau den verletzten Radfahrer am Geh-und Radweg sitzend auf. Da der Radfahrer nicht ansprechbar war, verständigte sie den Rettungsdienst, der den Radfahrer ins Landeskrankenhaus Villach verbrachte. Der 18 jährige wurde stationär in das Landeskrankenhaus Villach aufgenommen.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg