Anif: Polizeikontrollen

Slide background
Foto: LPD Salzburg
02 Dez 11:20 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Zuge der Radarmessungen durch die Landesverkehrsabteilung am 01. Dezember 2019 im Flachgau konnte ein Fahrzeuglenker mit einer eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitung in Anif gemessen werden. Der Lenker aus der Stadt Salzburg fuhr im Ortsgebiet mit 118 Km/h, anstatt der erlaubten 50 Km/h. Dieser Lenker wird bei der zuständigen Behörde zur Anzeige gebracht und muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen. Von den insgesamt 2.400 gemessenen Fahrzeugen werden 176 Fahrzeuglenker aufgrund einer festgestellten Geschwindigkeitsübertretung zur Anzeige gebracht.



Quelle: LPD Salzburg



Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg