Braunau am Inn: Pkw brannte auf der B148 völlig aus

Slide background
Foto: Pressefoto Scharinger
Slide background
Foto: Pressefoto Scharinger
Slide background
Foto: Pressefoto Scharinger
Slide background
Foto: Pressefoto Scharinger
Slide background
Foto: Pressefoto Scharinger
Slide background
Foto: Pressefoto Scharinger
16 Nov 19:13 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein 38-jähriger rumänischer Staatsangehöriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 16. November 2019 gegen 14:50 Uhr mit einem Pkw samt Anhänger, beladen mit zwei nicht zum Verkehr zugelassenen Gebrauchtwagen, auf der B148, Altheimer Landesstraße Richtung Braunau am Inn. Im Ortschaftsbereich Weidenthal stellte er eine plötzliche Rauchentwicklung im Fußraum fest und hielt den Pkw an. Nachdem er das Fahrzeug verlassen hatte, sah er aus dem Motorraum bereits Flammen schlagen. Er begann sofort mit einem Handfeuerlöscher den Brand einzudämmen. Eine Fahrzeuglenkerin, die die Brandstelle passierte, hielt ihren Pkw umgehend an und verständigte die Feuerwehr. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand eindämmen und schlussendlich löschen. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die Fahrzeuge am Anhänger wurden durch den Brand nicht beschädigt. Als Brandursache wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Die B148, Altheimer Landesstraße war von 15 Uhr bis 16:30 Uhr für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp