Salzburg-Stadt: Neun Listen, acht Bürgermeister-KandidatInnen treten am 10 März an

Slide background
Foto: Wahl / S. Hofschlaeger / pixelio.de / Symbolbild
10 Feb 13:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Wahlvorschläge geprüft – Stimmzettel sind jetzt „amtlich“

Die Gemeindewahlbehörde der Stadt Salzburg hat nach amtsinterner Prüfung der Wahlvorschläge heute, Freitag, 8. Februar 2019, die Kandidaturen für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl am 10. März beschlossen. Für die 40 Sitze im Gemeinderat treten demnach an (in der Reihenfolge auf dem amtlichen Stimmzettel):
Liste 1 – ÖVP
Liste 2 – SPÖ
Liste 3 – FPÖ
Liste 4 – GRÜNE
Liste 5 – NEOS
Liste 6 – SALZ
Liste 7 – LINKE
Liste 8 – KPÖ
Liste 9 – FPS


Für das Bürgermeister-Amt bewerben sich acht KandidatInnen (auch hier nach ihrer Reihung auf dem Stimmzettel):
Dipl.-Ing Harald Preuner – ÖVP
Bernhard Auinger – SPÖ
Andreas Reindl – FPÖ
Mag. Martina Berthold – GRÜNE
Mag. Lukas Rößlhuber – NEOS
Dr. Christoph Ferch – SALZ
DI Hadwig Soyoye-Rothschädl – LINKE
Kay-Michael Dankl – KPÖ

Die Reihung auf den amtlichen Stimmzettel ergibt sich nach der geltenden Rechtslage aus dem Mandatsstand nach der letzten Landtagswahl. Partien, die dort nicht angetreten sind, aber schon im Gemeinderat vertreten sind, werden nach dem Mandatsstand im Gemeinderat gereiht. Alle anderen kandidierenden Listen werden nach dem Zeitpunkt, an dem ihre Kandidaturen eingereicht worden sind, gelistet.



Quelle: Stadt Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp