Leibnitz: Mann im Auto mit Messer beraubt

Slide background
Messer - Symbolbild
© JörgBlanke, pixelio.de
10 Aug 19:22 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein unbekannter Täter versuchte Freitagabend, 9. August 2019, einen 49-Jährigen zu berauben. Der Unbekannte verletzte den 49-Jährigen mit einem Messer leicht.

Der 49-Jährige aus dem Bezirk Leibnitz fuhr mit seinem Pkw gegen 22:20 Uhr auf der Zufahrtsstraße zum Sportplatz Kaindorf an der Sulm, als plötzlich ein unbekannter Mann an die Scheibe der Fahrertüre klopfte. Als der 49-Jährige die Tür öffnete, nötigte ihn der Unbekannte unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seiner Geldbörse. Der 49-Jährige stieg aus seinem Pkw und, weil er dem Täter die Geldbörse nicht geben wollte, warf er diese von sich in eine angrenzende Wiese. Der Täter stach in der Folge mit dem Messer in Richtung des Opfers und verletzte dieses oberflächlich im Bereich des Bauches. Danach lief er ohne Beute in Richtung Sulmbad davon. Eine eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg