Trins: Internetbetrug - Hohe Gewinne

Slide background
Internet - Symbolbild
© TheDigitalArtist, pixabay.com
23 Okt 21:30 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 29.05.2019 wurde ein 66-jähriger Österreicher über eine Social Media Plattform auf eine Firma zur Vermögenserweiterung aufmerksam. Der nun bis 21.10.2019 andauernde Kontakt wurde über einen Instant-Messaging-Dienst bzw telefonisch abgewickelt. Der 66-Jährige wurde vorerst nach garantiertem 20%igem Gewinn zu zwei Überweisungen im unteren dreistelligen Eurobereich mittels Kreditkarte angewiesen. Nachdem er dann Ende Juni 2019 einen unteren fünfstelligen Eurobetrag auf ein zugesandtes Bankkonto überwiesen hatte, forderte er eine Rückzahlung in der Höhe eines unteren vierstelligen Eurobetrages. Aufgrund erfolgter Rückzahlung war er von der Seriosität der "Firma" überzeugt und gewährte dieser zur selbständigen Transaktion den Zugriff auf sein Bankkonto. Die "Firma" nützte die Chance und hob von dem Konto des Österreichers einen fünfstelligen Eurobetrag ab. Nach dieser Transaktion wurde der Kontakt seitens der Firma abgebrochen. Weitere Ermittlungen sind im Gange.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg