Innsbruck: Gewerbsmäßiger Ladendiebstahl mit Festnahme

Slide background
Gefängnis - Symbolbild
© TryJimmy, pixabay.com
15 Okt 14:27 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In den Mittagsstunden des 14.10.2019 wurde ein 30-jähriger georgischer Staatsbürger in einem Geschäft in Innsbruck von zwei Kriminalbeamten dabei ertappt, wie er Gegenstände im geringen Wert aus dem Geschäftsbereich zu stehlen versuchte. Der Mann wurde von den Kriminalbeamten angesprochen. Einer Anhaltung entzog er sich durch Flucht in Richtung Innenstadt. Die Beute ließ er am Tatort zurück. Da der Beschuldigte aus bereits vorherigen Amtshandlungen bekannt war, wurde seine Unterkunft in einem Flüchtlingsheim in Innsbruck aufgesucht. Dabei konnte eine weitere Beute in einem dreistelligen Eurobetrag bei ihm sichergestellt werden, die aus einem Ladendiebstahl vom Vormittag des 14.10.2019 stammte. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der 30-Jährige festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.




Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg