Bürmoos: Gasleitung bei Baggerarbeiten beschädigt

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© pixabay.com
20 Apr 09:24 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Eine Gasleitung beschädigte ein 43-jähriger Mann aus Bürmoos bei Baggerarbeiten auf seinem Privatgrund. Der Mann hatte am Vormittag des 19. April zunächst mit einem Bagger und einem Radlader Erdreich aus einer Grube aufgeladen und weggefahren. Dabei beschädigte er mit der Schaufel eine am Grundstück verlaufende Gasleitung. Als er ein Zischen hörte, stellte er den Motor ab und verständigte die Feuerwehr Bürmoos. Diese war mit zwei Fahrzeugen und 13 Mann im Einsatz. Mitarbeiter der Salzburg AG reparierten den Schaden an der abgedrehten Leitung. Der 43-Jährige hatte es verabsäumt, eine Grabungsauskunft einzuholen und eine entsprechende Meldung zu machen. Aufgrund seiner sofortigen richtigen Verhaltensmaßnahmen lag jedoch keine Gefährdung vor.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp