Gasfalasche fängt bei Flämmarbeiten Feuer

Slide background
Foto: Gas / pixabay / MichaelGaida / Symbolbild
03 Sep 21:14 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 03.09.2019 um 10.22 Uhr führte ein 29-jähriger Mann aus der Gemeinde Ebene Reichenau, Bezirk Feldkirchen, auf seinem Nebengebäude Flämmarbeiten durch.
Plötzlich dürfte der Gasschlauch unmittelbar neben dem Anschlussstück zu brennen begonnen haben. Auf Grund der Stichflamme und der dadurch entstandenen Hitzeentwicklung konnte er das Ventil bei der Gasflasche nicht mehr zudrehen und verständigte sofort die Feuerwehr
Die Freiwillige Feuerwehr konnte das Ventil schließen und die Gasflasche mittels Löschwasser kühlen.
Im Einsatz standen 20 Mann der Freiwillige Feuerwehr Reichenau mit zwei Fahrzeugen sowie die Freiwillige Feuerwehr Patergassen mit 12 Mann und zwei Fahrzeugen. Personen wurden nicht verletzt. Außer dem Gasschlauch ist kein weiterer Sachschaden entstanden.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp