FF Maria Enzersdorf - 24h-Tag der Jugendgruppe - "hauptberuflich Feuerwehrmann"

Slide background
Foto: Thomas Tinkl
Slide background
Foto: Thomas Tinkl
Slide background
Foto: Thomas Tinkl
Slide background
Foto: Thomas Tinkl
10 Nov 22:00 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Ein besonderes Highlight für die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf organisierte das zuständige Betreuerteam um HFM Dragan Kolundzic am 09. & 10. November 2018. Der 24h-Tag, unter dem Motto „hauptberuflich Feuerwehrmann“, stand an diesem Wochenende am Programm. Wahnsinnig aufgeregt und in erwartungsvoller Begeisterung traten die 13 teilnehmenden Burschen am Freitagnachmittag ihren „Dienst“ an. Gegen 15:00 Uhr begrüßte Kommandant-Stv. BI Martin Gall die anwesenden Jugendlichen sowie die unterstützenden Mitglieder aus der Aktivmannschaft, bevor die Schlafplätze für die Nächtigung im Feuerwehrhaus eingerichtet und weitere Vorbereitungen getroffen wurden.
In den folgenden 24 Stunden standen, neben mehreren inszenierten Einsätzen, auch weitere Programmpunkte an. Darunter die interessante Besichtigung der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale sowie die anschließende Branddienstübung in Mödling.
Seitens der theoretischen Ausbildung konnte, am Samstagvormittag, die jährliche Erprobung abgenommen werden. Hierbei besuchte auch Bürgermeister DI Johann Zeiner die Jugendgruppe und gratulierte zur erfolgreichen Erprobung. Abschließend fand die Übergabe der begehrten Abzeichen statt, wobei auch JFM Mola Sambou zum Gruppenkommandant der Feuerwehrjugend Maria Enzersdorf ernannt wurde.
Es war geschafft! Der 24h-Tag, unter dem Motto „hauptberuflich Feuerwehrmann“, geht zu Ende und auch seitens des Betreuerteams kann mit Stolz darauf zurückgeblickt werden. Beeindruckt von der ganz starken Leistung der internen „Talentschmiede“, fand das Betreuerteam ausschließlich lobende Worte beim Tagesabschluss im Feuerwehrhaus.
Jugendbetreuer HFM Dragan Kolundzic gratuliert „seiner Mannschaft“ zur geleisteten Arbeit, aber auch zur hervorragenden Kameradschaft sowie zum ausgezeichneten Zusammenhalt innerhalb des Teams. Es folgten Dankesworte an die mitwirkenden Kameraden der Aktivmannschaft für die Ermöglichung, Umsetzung und Unterstützung für und bei diesem großartigen Event.


Quelle: Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg