Dachstuhl in Flammen - Zig-tausend Euro Schaden

Slide background
Kein Bild vorhanden
03 Aug 08:07 2013 von S. C. Print This Article

Sieben Feuerwehren standen im Bezirk Villach-Land im Einsatz

BEZIRK VILLACH. Am Freitagnachmittag geriet aus bisher unbekannter Ursache der Dachstuhl eines Wohnhauses in Rosegg (Bezirk Villach-Land) in Brand.



Das Feuer wurde vom 11-jährigen Sohn des Hausbesitzers (45) entdeckt, der sich zu diesem Zeitpunkt im Vorraum des Dachgeschoßes aufhielt. Durch das rasche Eingreifen der Freiwillige Feuerwehren Rosegg, Dolintschach, Velden, Lind ob Velden, St. Jakob im Rosental, Föderlach und St. Egyden mit insgesamt etwa 100 Mann und 13 Fahrzeugen konnte das weitere Ausbreiten des Brandes verhindert werden. Es wurde niemand verletzt.



Dachstuhl, Eindeckung, Mansardenausbau, Solaranlage usw. wurden durch das Feuer beschädigt. Der Gesamtschaden beträgt mehrere zehntausend Euro.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Weitere Artikel von S. C.

Über den Autor

S. C.

Redakation Linz-Land

Pressestelle Linz-Land

Weitere Artikel von S. C.