Häselgehr: Brand in Bauernhaus - 4 Feuerwehren kämpfen gegen das Feuer

Slide background
Foto: Brand Bauer / Symbolbild
12 Nov 10:57 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 11.11.2019 gegen 19.20 Uhr brach im Wirtschaftstrakt eines ehemaligen Bauernhauses in Häselgehr aus bisher unbekannter Ursache ein Brand aus, der in der Folge auch auf den Wohntrakt des Hauses übergriff. Das im Haus wohnende Ehepaar (85 und 79) konnte von einem Nachbarn (47) aus dem Haus gerettet werden.
Durch den Einsatz der FFW Häselgehr, Elbigenalp, Bach/Stockach sowie Elmen konnte ein Übergreifen des Feuers auf angrenzende Gebäude verhindert und der Brand schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Die am Brandobjekt vorbeiführende Lechtalbundesstraße musste für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt werden.
Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt, die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Update der Polizei:

Aufgrund akuter Einsturzgefahr und immer wieder aufflackernder Glutnester in den Zwischenböden musste das Brandobjekt am 12. November 2019 mit schwerem Gerät abgetragen werden. Bis dato konnten keine Hinweise auf Fremdverschulden ermittelt werden.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg