Auto mit Forstarbeiter stürzt 20 Meter im Wald ab

Slide background
Autounfall - Symbolbild

31 Jul 08:33 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 30.7.2019 um 13.25 Uhr lenkte ein 53jähriger österreichischer Staatsbürger seinen PKW auf einem Forstweg von Puschlin in Richtung Gufer, um Holzarbeiten durchzuführen.
Im Fahrzeug befanden sich des Weiteren ein 34jähriger und ein 52jähriger Holzarbeiter.
In einer Linkskurve kam der Lenker mit dem rechten Vorderrand über den Rand des Forstweges, das Fahrzeug stürzte ca 20 Meter über steiles Gelände und blieb in einer Baumgruppe hängen.
Alle drei Insassen konnten sich durch das Einschlagen der Windschutzscheibe aus dem PKW befreien.
Während der Lenker und sein Beifahrer mit Kopfverletzungen in das Krankenhaus Zams geflogen, zog sich der 34 Jährige nur eine leichte Kopfverletzung zu und wurde von der Rettung in das Krankenhaus Zams gefahren.
An dem PKW entstand erheblicher Sachschaden und wurde von der Feuerwehr Fließ geborgen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg